DJI Phantom 3Pro vs. Phantom 4 – Longflight
16248
post-template-default,single,single-post,postid-16248,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

DJI Phantom 3Pro vs. Phantom 4 – Longflight

06 Apr DJI Phantom 3Pro vs. Phantom 4 – Longflight

Am Wochenende war es nun soweit, das Wetter passte. Also beide Phantoms mit frisch geladenen Akkus bestückt und zusammen eingeschaltet. Dann kam es gleich zur ersten Überraschung – da beide vorher noch nicht an dem Ort waren dauerte es erfahrungsgemäß etwas bis sie genügend Satelliten im Kaltstart haben. Die Phantom 4 war hier gut 20 Sek. schneller als die Phantom 3.

Beide sollten gleichzeitig automatisch starten, auf die Höhe 1,2m steigen und dann so lange schweben bis die Akkus leer sind, um dann automatisch wieder zu landen.
Da an dem Tag der Wind etwas auffrischte, sollte man dadurch auch das Regelverhalten sehen können.

Der Start wurde wie geplant durchgeführt doch die P4 stieg nur ca 1/2m hoch. Generell schwankten beide in der Höhe sehr stark, so dass wir immer wieder Hand anlegen mussten. Die Phantom 4 lag aber auch hier deutlich stabiler in der Luft. Am Ende wurden wir über die Flugzeit überrascht. Diese lag bei der

  • Phantom 3Pro bei 18,42min – dabei wurde eine Flight Distance von 116,1m zurückgelegt
  • Phantom 4 bei 21:30min – dabei wurde eine Flight Distance von 68,9m zurückgelegt

Die Phantom 4 blieb also rund 3min länger in der Luft. Trotzdem blieben beide deutlich unter den Herstellerangaben. (Phantom 3 -soll bei etwa 23 Minuten und die Phantom 4 wird mit ca. 28 Minuten liegen)

Hier die Screenshoots vom FlightRecorder:

 

Hier könnt ihr euch das ganze Video vom Flug ansehen.

Wie seht ihr das Ergebnis?

 

No Comments

Post A Comment